27.Mai.2016 Neutralgrau

neutralgrau

Ausstellung vom 28.05. bis 05.06.2016

Eröffnung: 27.05.2016, 19 h

HINTERCONTI
Marktstraße 40 A, 20357 Hamburg

Öffnungszeiten: Fr und Sa 11 – 16 Uhr
und nach Vereinbarung 0171-9598703

 

Beate Engl | Leonie Felle | Maximilian Geuter | Martin Schmidt | Alexander Steig | Thomas Thiede

Neutral und Grau. Das klingt halbgar, weder Fisch noch Fleisch, vollkommen reibungsloser Einheitsbrei. Aber liegt nicht in der Neutralität erst die Chance zu Abstand und Differenzierung multipler Meinungen und Haltungen? Sind es nicht mitunter die Grauabstufungen, die die polarisierenden Kontraste von Schwarz und Weiß formieren zu einem polyphonen “alles ist möglich”?
Als Neutralgrau wird ein Grauton bezeichnet, in dem alle Farben des Spektrums gleich enthalten sind.  Also eben alles gleichzeitig,  gleichwertig, gleichberechtigt, gleichwichtig, gleichschlimm- oder gut?

Die sechs Künstlerinnen und Künstler aus München versuchen diesem egalitär anmutenden Wert mit unterschiedlichen Konzepten und Medien nachzuspüren. Die für die Ausstellung entwickelten Arbeiten reichen von Fotografie über Zeichnung, Video, Licht, Malerei, Performance und Installation bis Klang.
Beate Engl / Leonie Felle
give and get
Video I Loop: 03 : 17 | 2016
beateengl.de / leonie-felle.de

Maximilian Geuter
Neutralgrau 1
Pigmentprint auf Hahnemühle Photo Rag | 75 x 50 cm | 2016
Neutralgrau 2
gefärbtes PVC I 110 x 80 cm I 2016
maximiliangeuter.de

Martin Schmidt
Konstruierte Zeichnung III / Konstruierte Zeichnung IV
Bleistift auf Papier | 70 x 50 cm I 2015
martinschmidtweb.de

Alexander Steig
Großes Rauschen (Support #2)
1-Kanal Closed-Circuit Videoinszenierung | Videoprojektor, Halterung, Abtönfarbe, TV, Camcorder, Stativ, Kabel, Kopfhörer, Stuhl | 2016
Fernseher (Appell)
Fotografie | 20 x 30 cm | 2016
alexandersteig.de

Thomas Thiede
new white, old white
Wandfarbe auf Wand | 2016
my friends from South Tyrol
Graphit auf Papier, Slikon | 29,7 x 21 cm | 2016
thomasthiede.eu

 

facebook.com/events/1118719614844871

 

neutralgrau-2

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in 2016, Ausstellungen. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
  • Projektarchiv