17.7.09 Rena Raedle & Vladan Jeremić: Belleville

Jeremic-Bilbord-web

17. – 20. Juli 2009

Eröffnung: Freitag, 17.07. 2009 | 20 Uhr
Öffnungszeiten: Samstag & Sonntag | 13 – 18 Uhr
Montag nach telefonischer Vereinbarung.

Rena Rädle & Vladan Jeremic arbeiten seit 2002 zusammen und recherchieren und kommentieren gesellschaftliche Bedingungen und Entwicklungen in Belgrad und anderenorts. Sie benutzen Kunst als Format für radikale Kritik und übernehmen eine aktive öffentliche Rolle in verschiedenen Bereichen sozialen und politischen Engagements.

Das Video „Belleville“ (2009), das sie im Hinterconti zeigen, dokumentiert den Abriss eines Teiles einer Roma-Siedlung durch die Behörden in Belgrad und die folgenden Proteste vor dem Rathaus.

Belvil ist der Name eines Wohnkomplexes in Neu Belgrad, der zum Anlass der internationalen Sportveranstaltung „Sommer-Universiade 2009“ errichtet wurde. Am 3. April 2009 wurden in den frühen Morgenstunden die Baracken von 45 Familien, die in unmittelbarer Nähe des neuen Wohnblocks leben, von Baggern abgerissen. Die gewaltsame Räumung wurde von der Polizei unterstützt und den Bewohnern wurde keine Zeit gelassen, ihren persönlichen Besitz zu retten.
Obwohl Serbien in diesem Jahr den Vorsitz der „Dekade der Integration der Roma“ innehat, stellten die Behörden keine alternative Unterkunft für die Familien bereit. Das Video dokumentiert den Protest der Opfer, die sich drei Mal auf den Weg ins Stadtzentrum machen, um vor dem Rathaus adäquate Unterkunft von der Stadt zu fordern.

„Under the Bridge Beograd“ (2004) ist ein komplexes Projekt über den Stadtraum von Belgrad. Eine der Interventionen war ein spontanes Treffen unter der Autobahnbrücke des Autoput, die den alten mit dem neuen Teil Belgrads verbindet. Die Versammlung wird zu einer großen Party, als Bewohner des Slums – viele von ihnen sind Flüchtlinge, darunter in der Mehrzahl Roma – die Neuankömmlinge einladen, in der Siedlung ein Feuer zu machen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website:

raedle-jeremic.modukit.com
www.birobeograd.info

English

Rena Raedle & Vladan Jeremic are working together since 2002, detecting, researching and commenting societal conditions and changes in Belgrade and elsewhere. They use art as one possible format for radical criticism and take an active public position in different fields of
social activism. In the exhibition Bellville their recent works will be presented.

The video documentary “Belleville” (2009) is about the recent tearing Down of Roma houses by the Belgrade authorities and the following protests in front of the city hall.

Belleville is the name of a residential complex at New Belgrade being built on the occasion of the international sports manifestation “Summer Universiade 2009″. On 3rd of April 2009 in the early morning, diggers tore down the barracks of 45 families living in close vicinity to the residential
units. Their violent eviction was assisted by police without giving time to the residents to save their belongings. Despite Serbia holding the presidency of the “Decade of Roma Inclusion” this year, the
authorities didn’t offer alternative housing to the families. The video documents the protest of the victims that set off to the city center three times to demand shelter in front of the city hall.

“Under the Bridge Beograd” (2004) is a complex research project about the city space of Belgrade. One of the interventions was the meeting under the bridge of the motorway that connects the old and the new part of Belgrade. The gathering turned into a big happening that should last eight hours, when the inhabitants of the slum, Roma and refugees, invited all participants to light a fire in their neighborhood.

Further information are available on the artists website:

raedle-jeremic.modukit.com
www.birobeograd.info

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in 2009, Ausstellungen. Bookmarken: Permanent-Link. Momentan ist weder das Kommentieren noch das Setzen eines Trackbacks möglich.
  • Projektarchiv